Wie man mit Content Marketing seine Webseite zum Erfolg führt

Anzeige

Was ist Content Marketing?

Das Ziel des Content Marketing ist es, nützliches Wissen bereitzustellen und damit Interesse an seinem Produkt oder Unternehmen zu generieren. Dabei ist der Effekt für den Kunden, dass er den Anbieter als kompetenten Marktteilnehmer erlebt.

Im Gegensatz zur Werbung (im Internet Bannerwerbung oder im TV Werbesports) wird eine echte Gegenleistung (Information, Problemlösung, Unterhaltung) geboten.

Oder noch vereinfachter ausgedrückt: Bei klassischer Werbung behauptet der Werbetreibende etwas, um das Unternehmen in gutem Licht dastehen zu lassen. Bei Content Marketing zeigt das Unternehmen tatsächlich, dass es kompetent ist.

Wichtig ist dabei, dass die Informationen echten Nutzen stiften. Allgemeinplätze oder grundsätzliche Tipps reichen nicht aus. Das Content Marketing zielt dabei auf bestimmte Nutzergruppen ab, oft gar auf eine Nische.

Ein Beispiel sind Hardware Reviews und Einrichtungstipps von PC-Händlern.

Die Darstellungsarten dieser Informationen nutzen viele Möglichkeiten der heutigen Technik. Sie reichen vom Text bis hin zu Online-Videos.

Als Verbreitungsmöglichkeiten werden viele Kanäle genutzt. Von der eigenen Firmenwebseite über Videoplattformen bis hin zu Social-Media-Netzwerken. Dadurch wird die Werbereichweite erhöht. Oft steht eine Darstellungsform im Mittelpunkt, zum Beispiel ein Experte, der Video-Reviews erstellt. Diese werden dann in allen anderen Kanälen verlinkt, um Interessenten von dort auf die Seite des Videos zu lenken.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Rang in Suchmaschinen. Die ersten Treffer in einer Suchmaschine zu bezüglich eines Suchbegriffs bekommen den größten Anteil des Besucherstroms ab. Es ist also wichtig zumindest auf der ersten Trefferseite, besser unter den Top 3 aufzutauchen.

Content Marketing hilft, seine Texte interessant zu gestalten. Moderne Suchmaschinen erkennen anhand von Algorithmen, basierend auf Kriterien (Struktur, gute Lesbarkeit, etc), ob ein Text gut oder schlecht ist und lassen ihn entsprechend in der Trefferliste erscheinen.

Aber worauf muss man bei Content Marketing achten?

Wie sieht gutes Content Marketing aus?

Meine Ausführungen unten beziehen sich auf Texte, gelten aber analog für alle anderen Formen von Informationsverbreitung.

Für eine Kundengruppe schreiben

Texte zu schreiben, die ein breites Publikum ansprechen, ist schwierig. Sinnvoller ist es, sich eine Gruppe auszusuchen und gezielt für diese zu schreiben. Sogar innerhalb einer Sparte sollte man noch weiter unterscheiden.

Nehmen wir beispielsweise einen Artikel zum Thema "Computer". Dieses Thema ist zu allgemein. Schreibe ich für Einsteiger, Profis? Nutzer, Entwickler?

Besser wäre folgendes Thema:

"Einstieg in das Betriebssystem Linux" Man hat eine Nische (Linux) und spricht explizit Einsteiger an.

Nun kann man, seine Leserschaft vor Augen, den Text schreiben und Inhalt, Umfang und Tiefe anpassen. Eine gute Idee es es auch, wenn man jemanden aus dieser Zielgruppe den Text zur Probe lesen lässt. Wichtiger als Grammatik und Rechtschreibung sind Verständnis und Interesse am Text.

Einen Nutzen stiften

Niemand liest einen Internet-Artikel ohne einen Nutzen zu erwarten. Werden die Erwartungen des Besuchers enttäuscht, dann bricht er ab, verlässt die Internetseite und wird kaum wiederkommen. Neben dem Nutzen als solchem ist es auch wichtig, ihm bereits am Anfang des Textes neugierig zu machen und ihn während des Lesen bei der Stange zu halten. Am Ende muss der Leser das Gefühl haben, dass er besser dran ist als vor dem Lesen des Artikels, dass er also seine Zeit sinnvoll investiert hat.

Der Nutzen kann sich verschieden gestalten. Oft ist es die Lösung eines konkreten, für den Besucher aktuellen Problems. Darum sollte der Text ein klar umrissenes Problem aufgreifen und Lösungsmöglichkeiten bieten. Je konkreter, desto besser.

Auf der anderen Seite kann aber der Nutzen auch aus Unterhaltung bestehen. Jemanden zum Lachen oder Nachdenken zu bringen kann ebenso ein wichtiger Nutzen sein.

Wichtig ist es, bei der Lösung eines Problems schnell zur Lösung überzuleiten. Unnötige Passagen wird der Leser sowieso überspringen und eher genervt reagieren, wenn er zu lange nach der Lösung sucht. Darum sollte man seinen Text auch mit aussagekräftigen Zwischenüberschriften gliedern. Dadurch findet der Besucher schnell, was er sucht. Mancher Leser benötigt noch eine ausführliche Einleitung. Andere wissen genau, was das Problem ist und suchen noch nach dem einen Aspekt, der ihnen zur Lösung ihres Problems gefehlt hat.

Qualität geht vor Quantität

Lieber wenige Seiten schreiben, diese aber von hoher Qualität, als Massenware zu produzieren. Der Leser will nicht die x-te Seite lesen, die sein Problem nur oberflächlich streift und keine Lösung bietet. Er hat ein Problem und möchte es so schnell wie möglich lösen.

Darum lieber mit wenigen Texten anfangen und diese in iterativen Schleifen wieder und wieder überarbeiten. Sowohl inhaltlich, als auch im Hinblick auf Suchmaschinen-Optimierung.

Zusammenfassung

Durch Content Marketing ist es möglich, Besucher auf seine Präsenz im Internet zu ziehen. Dabei ist es wichtig, qualitativ hochwertige Inhalte zu bieten, die dem Besucher einen Nutzen stiften.

 

Posted on