Erflogreicher arbeiten mit Zeichentabletts

Es gibt da ein paar Internetseiten, deren Betreiber sich eine goldene Nase verdienen. Das Geheimnis ihres Erfolges sind gute Grafiken und Zeichnungen. Optisch ansprechender Content ist eine gute Trafficquelle, denn Infografiken oder schöne Fotos locken zum einen über die Bildersuche von Google viele User an. Zum anderen werden sie sehr schnell und sehr einfach in den sozialen Medien wie: Facebook, Pinterest, Instagram oder Snapchat usw. geteilt. Dadurch verbreiten sie sich in den interessierten Kreisen sehr schnell und helfen dem Umsatz auf die Sprünge. Doch wie kommt man zu hochwertigen Grafiken?

Ich erstelle selber ja auch so einiges an Bildmaterial. Allerdings hat das meist nicht die Qualität, wie es die Profis haben. Damit muss ich leben. Die erfolgreichen Designer haben bessere Grafikprogramme als ich und sie können per Hand gut zeichnen und Dinge entwerfen. Das Zeichnen bringt natürlich nicht viel, wenn man es auf Papier machen muss. Diese Profis verwenden jedoch ein digitales Grafiktablett bzw. Zeichentablett, um ihre Ideen direkt in den Computer zu transferieren. Das Ergebnis sieht man dann eindeutig. Es gibt einfach Dinge, die kann man nur per Hand zeichnen. Die Schattierungen, besonder Figuren und Karikaturen - das kann man selbst mit Photoshop und Co. nur sehr schwer auf den Bildschirm zaubern. 

Zu den sicheren Trafficquellen zählen jedenfalls Grafiken, die zum Beispiel ein akademische relevantes Thema behandeln. Wenn man zum Beispiel einen Sachverhalt aus der Wirtschaft oder aus den Nachrichten schön darstellen kann. Ich denke da an diese ewig großen Grafiken, die eine Prozesskette beschreiben und sogar einen Entscheidungsbaum beinhalten: "In 10 Schritten zu mehr Twitter-Followern" oder "In 5 Schritten zur richtigen Immobilie" usw. Viele von denen gehen bei Pinterest "weg" wie warme Semmeln. 

Wer also ein wenig mit dem Stift umgehen kann und auf seinen Internetseiten mehr Erfolg und Traffic verbuchen möchte, für den können solche Tools sehr hilfreich sein. Eine Möglichkeit wäre es Artikel, die bereits erfolgreich sind, mit zusätzlichem, grafischen Material zu versehen. Das würde sich in der Bildersuche und in den sozialen Medien sicher gut verbreiten und für zusätzliche Besucherschübe sorgen. 

Die Optionen sind also da, man muss nur wissen, was man daraus macht. 

 

Posted on